Theater-AGs

Die Theatermacher des Leibniz (Mittelstufen-AG)

Schultheatertage 201716Das sind derzeit 15 theaterbegeisterte Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8.

Wir treffen uns jeden Freitag zur gemeinsamen Probe. Bevor es an die Stückauswahl geht, werden theatrale Ausdrucksformen über vielfältige Übungen aus der Theaterpädagogik eingeübt. So gewinnen alle durch Improvisationen erste Bühnenerfahrungen.

Dieses Schuljahr haben wir uns das Kinderbuch von Andreas Steinhöfel „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ in der Bühnenfassung von Felicitas Loewe vorgenommen. Zunächst haben wir uns Gedanken über den Schauplatz des Stücks, nämlich Berlin, gemacht und jeder hat irgendeinen Gegenstand aus Berlin mitgebracht: einen Stadtplan von Berlin, das Brandenburger Tor in Miniaturform, einen Regenschirm mit Berlinmotiven und vieles mehr. Daraus haben wir später eine eigene Szene mit dem Berlin-Schlager „Das macht die Berliner Luft“ entwickelt und wir alle haben uns in die Berliner Gesellschaft um die Jahrhundertwende verwandelt. Ein Riesenspaß, in „alte“ Kostüme zu schlüpfen – da fühlt man sich direkt wesentlich älter! Wir haben aber auch gemerkt, wie wenig alltagstauglich solche Kleidung heutzutage wäre.

Schultheatertage 201719Nach einer Textkürzung – der ganze Text wäre für uns viel zu umfangreich gewesen – haben wir zunächst mit den Textbüchern in der Hand die einzelnen Szenen geübt.  Und dabei immer neue Ideen entwickelt.

Jede Figur brauchte zudem eine eigene Gangart und etwas, was ihren Charakter unterstrich. So bekam z.B. Fitzke eine Gehkrücke, um langsam zur Tür zu humpeln und Oskar auf den Schutzhelm klopfen zu können.

Wenn alle mehr oder weniger textsicher sind, stehen Durchlaufproben an, gefolgt von drei Hauptproben. Diese finden vor allem in mehreren Samstagsproben statt.

Und jetzt heißt es PROBEN und PROBEN und PROBEN …. Denn wieder dürfen wir an den Schultheatertagen teilnehmen, worauf wir uns alle schon sehr freuen.

Astrid Nagtegaal
Theaterleitung

„Der Freitag ist für mich der schönste Tag der Woche. Weil ich da Theater habe!“ Victor, 7c

 

NEUE SZENE LEIBNIZ (Oberstufen-AG)

Theaterauffuehrung im Staatstheater am 8.6.20161Schüler aus den Jahrgängen 9 bis 12, die bereits Theatererfahrungen gesammelt haben, sind die Theatergruppe Die NEUE SZENE LEIBNIZ.

Geprobt wird immer freitags und in den letzten Jahren haben wir neben „Klassikern“ wie „Der Drache“, „Biedermann und die Brandstifter“, „Der Besuch der alten Dame“ häufig Eigenproduktionen auf die Bühne gebracht wie „ShoeTingStar“, „Garten Eden 2.0“. Dieses Jahr steht wieder ein eigenes Stück auf dem Programm – „Connected“.

Zum Inhalt:
Wie sehr werden wir eigentlich bestimmt von digitalen Medien? Oder besser: lassen uns und unser Leben bestimmen durch Smartphones, Internet und Co. Immer online sein und damit erreichbar für jedermann: Tag und Nacht, bei der Arbeit, im Urlaub, einfach überall. Hier ein Chat, da ein Like oder Selfie für die Freunde, von denen wir auf facebook soviele wie noch nie haben. Nie mehr allein sein im Netz! Während der eine die wahre Liebe im Netz findet, gerät der andere an einen „socialbot“, der fake news verteilt. Für den einen endet der digitale Flirt  mit dem Glück seines Lebens, für den anderen ist das Leben beendet.

Theaterauffuehrung im Staatstheater am 8.6.20162Es spielen: Katarina M., Burak, Antonia, Johanna, Katharina, Sarah, Elisa, Julia R., Samira, Julia T.

Aufführung: Freitag, 19.05.2017, 19:00 Uhr
Aula der Leibnizschule

Herzliche Einladung an alle Theaterbegeisterten

Astrid Nagtegaal


Artikel

 

plakat40-web
photo_2017-11-16_19-50-05
IMG_1737
photo_2017-11-13_18-32-14
Jubiläumstitel 2017cdr
Planspiel 2
06 Wanderung in En Gedi
Berufsorientierung 2017 (1)
Musical-Aufführungen 2017
Big Band-Meeting am 10.09.2017
Leibniz filmt Festival, Plakat 2017
2016-David Evans