Schulsanitätsdienst

PAX-BagDie Schüler des Schulsanitätsdienstes sind die mobile Einsatztruppe bei Notfällen an der Schule. Erkennbar sind wir an unseren weißen Shirts bei offiziellen Anlässen.

  • Sie werden vom Sekretariat zur Unterstützung bei medizinischen Notfällen angefordert.
  • Sie sind vor Ort bei vielen Veranstaltungen in der Aula.
  • Sie begleiten die sportlichen Turniere der Schule.
  • Sie organisieren das Erste-Hilfe Zentrum bei den Bundesjugendspielen.

Der Schulsanitätsdienst kann als AG angewählt werden, dazu ist die Anwesenheit der Ausbildungs- und Organisationsstunden verpflichtend. Im Laufe der Teilnahme sollte ein Erst-Helfer-Kurs absolviert werden. Dies wird nach Nachfrage in der Schule oder beim Deutschen-Roten-Kreuz als Partner organisiert. Wünschenswert ist langfristig ein Engagement in der Jugendgruppe einer Rettungsorganisation zum Erwerb der Sanitäter Ausbildung. Die Gruppe trifft sich zum wöchentlichen Training an Fallbeispielen. Zurzeit sind wir stolz auf drei Schüler mit Sanitätsausbildung. Diese sind zusätzlich beim Deutschen-Roten-Kreuz und der Jugendfeuerwehr der Stadt Wiesbaden im Einsatz. Darüber hinaus wird der SSD der Leibnizschule unterstützt von 10 Ersthelfern der Jahrgangsstufe 8 und 9.

Dr. Barbara Auras


Artikel

 

plakat40-web
photo_2017-11-16_19-50-05
IMG_1737
photo_2017-11-13_18-32-14
Jubiläumstitel 2017cdr
Planspiel 2
06 Wanderung in En Gedi
Berufsorientierung 2017 (1)
Musical-Aufführungen 2017
Big Band-Meeting am 10.09.2017
Leibniz filmt Festival, Plakat 2017
2016-David Evans